Gabriele Gärtner Buchvorstellung

„L(i)ebe dich, und nicht die Gründe dagegen“

ist ein Buch für jedermann und beschreibt berührend, inspirierend und intim die Selbstentwicklung der Autorin „ganz am Leben dran“ vom sicheren goldenen Käfig zu Unabhängigkeit und Vertrauen – zum bewusst(en) SEIN.

Das Leben selbst ist der beste Ratgeber

Geboren als Missionarstochter in Afrika, befreit sie sich Stück für Stück von einschränkenden Glaubenssätzen und Schuldgefühlen, bis sie in der Lage ist, die Grundannahmen unseres Seins infrage zu stellen. Ein Perspektivenwechsel, der sie alles Gewesene aus einem anderen Blickwickel sehen lässt.

Während dieses Prozesses bricht alle Stabilität weg, sie verlässt ihre Familie und gibt alles auf. Trotz Zweifel aller wirtschaftlichen Berater beginnt sie mit knapp 50 Jahren, selbstständig als Kommunikationstrainerin und Coach zu arbeiten. Aus ihrer Lebensgeschichte spricht die Gewissheit, dass wir unserer inneren Stimme vollauf vertrauen können.

Wenn uns das gelingt, hat jede noch so bittere Talfahrt einen Sinn, wir können eine Reise beginnen, die zunächst schmerzhaft anmuten mag, wie bei Gabriele Gärtner. Widerstehen wir den Unkenrufen aus Umgebung und Gesellschaft, belohnt uns das Leben mit einer Lebensfreude, wie wir sie vorher nicht gekannt haben. Impulse, die das Leben uns im Alltäglichen schenkt, werden sichtbar und fühlbar. Unser Leben richtet sich in jedem Moment neu aus – weg von erworbenen Ängsten und Sicherheitsdenken hin zu Freiheit und innerem Frieden.

Gärtners Buch ist eine Liebeserklärung an das Leben und an den Wert einer Familie. Hier findet die Autorin einen Spiegel, der sie letztlich erkennen lässt, dass wir selbst die Spielregeln festlegen, mit denen wir unser Leben genau so erschaffen. Alles um uns herum ist eine liebevolle Spiegelung unseres tiefen Denkens, unserer Sichtweise vom Leben. Wir können lernen, die Grenzen unseres Denkens zu überwinden für mehr Lebensfreude und Leichtigkeit. Begreifen, wer wir wirklich sind – dieser springende Funke liegt aller Mystik zugrunde. Gärtner ist ein Werk gelungen, das alltagspraktisch einführt in die Kunst, das Leben selbst als besten Ratgeber zu begreifen, den es zu verstehen gilt. „Es ist nicht die Zeit, die die Wunden heilt. Es ist die Akzeptanz dessen, was ist“, schreibt sie. Diese Akzeptanz kann als gelebte Spiritualität erfahren werden.

L(i)ebe dich, und nicht die Gründe dagegen ist eine Liebeserklärung an das Leben und macht Mut

sich auf neue Erfahrungen einzulassen, zu lieben, anstatt zu besitzen, zu leben, anstatt gelebt zu werden, bewusst zu sein, anstatt seine Konditionierungen zu wiederholen.

„Gabriele Gärtner ist eine aufrichtige Persönlichkeit, die ehrlich und authentisch ihr Wissen und ihre Weisheit mit anderen Menschen teilt.“
Jana Haas

ISBN 978-3-95529-116-7
€ 14,99 (D)

BestellE den Newsletter.

Ich stimme zu, dass ich monatlich den Newsletter von Gabriele Gärtner erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an moc.rentreageleirbag@ofni widerrufen. Außerdem kann ich mich am Ende jedes Newsletters mit nur einem Klick abmelden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und der von uns eingesetzten Newsletter-Software “Mailchimp” finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über mich

Kontakt

Emil-Specht-Allee 2
D - 21521 Aumühle
Mobil: 0172 - 608 44 33
moc.rentreageleirbag@ofni

Scroll to Top