Nichtstun

In unserer heutigen Leistungsgesellschaft verbieten wir uns das Nichtstun regelrecht. Wörter wie Faulheit, Zeitvergeudung, ineffizientes Handeln etc. werden mit dem Nichtstun in Verbindung gebracht und scheinen unbewusst eingebrannt. Zusätzlich verschwindet der Begriff Muße allmählich aus unserem Wortschatz. Wann haben Sie zuletzt nichts getan oder mit den Worten des Kognitionswissenschaftlers Andrew Smart gefragt: „Sind Sie in der Lage, Langeweile zu genießen?“

In sehr herausfordernden Momenten ist mein Verlangen, nur mit mir zu sein, besonders spürbar. Kennen Sie dies auch: sich Tagträumereien hingeben, die eigenen Gedanken schweifen lassen oder auch einfach vor sich hin dösen?
Die Zeiten der absoluten Ruhe mögen für den einen oder anderen purer Luxus sein, doch dies ist eine Notwendigkeit. Wir sind oft Künstler darin, Ausreden oder andere Prioritäten zu finden, die uns von dem Nichtstun abhalten. Hören wir uns doch einfach immer mehr selbst zu und befolgen, was wir anderen liebevoll raten.

Nichtstun kennt keine Ablenkung und wird schnell als Langeweile definiert. In diesem Zustand sind wir gefordert, uns mit uns selbst auseinanderzusetzen. Die Kunst besteht darin, dann nicht in Tatendrang aufzubrechen, sondern sich der Stille/Langeweile hinzugeben und diese zu akzeptieren. Außenreize wirken hier als Störfaktoren und sollten dabei ausgeblendet bleiben, sodass die gesamte Aufmerksamkeit bei Ihnen selbst liegt. Sie werden staunen, mit wie viel mehr Kreativität und Kraft Sie aus solchen Momenten hervorgehen, wie Sie Berge mit Leichtigkeit versetzen.

Freuen Sie sich auf Ihr nächstes Date mit sich selbst.

BestellE den Newsletter.

Ich stimme zu, dass ich monatlich den Newsletter von Gabriele Gärtner erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@gabrielegaertner.com widerrufen. Außerdem kann ich mich am Ende jedes Newsletters mit nur einem Klick abmelden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und der von uns eingesetzten Newsletter-Software “Mailchimp” finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Scroll to Top