die Bank der Freunde

“Gestern habe ich die Schule meines Sohnes besucht.

Ich sah eine bunte Bank auf dem Hof. Ich fragte, ob dies der einzige Platz zum Sitzen sei.

– Und er sagte zu mir: “Nein, das ist die Bank der Freunde. Wenn jemand einsam ist oder keinen Spielpartner findet, setzt er sich dort hin und andere laden ihn ein, mit ihnen zu spielen.”

– Ich sage ihm, dass ich das wunderbar finde, und frage ihn, ob er es selbst benutzt?

– Er sagt: “Ja, am Anfang des Jahres, als ich neu hier war.

Ich sass dort und ein anderer Schüler kam und lud mich ein, mit ihm zu spielen. Das hat mich glücklich gemacht. Und jetzt, wenn ich jemanden dort sitzen sehe, lade ich ihn auch zum Spielen ein.”

Eine grossartige Idee zur gegenseitigen Hilfe und Freundlichkeit, die auf allen Spielplätzen umgesetzt werden sollte.”

BestellE den Newsletter.

Ich stimme zu, dass ich monatlich den Newsletter von Gabriele Gärtner erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an info@gabrielegaertner.com widerrufen. Außerdem kann ich mich am Ende jedes Newsletters mit nur einem Klick abmelden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und der von uns eingesetzten Newsletter-Software “Mailchimp” finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Finde lebensbejahende Perspektiven für dich

  • Entdecke deine persönliche Mission und lebe Begeisterung
  • Erfahre die positive Kraft der Selbstverwirklichung
  • Erfreue dich deiner Selbst und handle authentisch aus deiner Klarheit heraus
Schließen

Abmeldung jederzeit möglich

Nach oben scrollen